Bitte beachte unsere Hinweise zur Kontaktaufnahme

Kraftknoten / Nutzung des Rollstuhls als Fahrzeugsitz gemäß ISO 7176-19

Wir weisen darauf hin, dass unsere Modelle CHILLIE, LOGIC und SMA-RT inclusive Kopfstützen durch ein unabhängiges Prüfinstitut erfolgreich gemäß Anforderungen der ISO 7176 – 19 crashgetestet wurden. Diese Modelle können als Fahrzeugsitz genutzt werden, wenn die Stühle mit dem Hinweis „Nutzung als Fahzeugsitz mit Kraftknoten(vorbereitung)“ bestellt werden.

Darüber hinaus bauen wir diese Modelle natürlich auch maximal gewichtsoptimiert, was eine Nutzung als Fahzeugsitz jedoch ausschließt. Eine spätere Umrüstung ist technisch möglich, der Aufwand der Umrüstung kommt aber je nach Grad der vorherigen Gewichtsoptimierung im ungünstigsten Fall einem wirtschaftlichen Totalschaden nahe. Der ungünstigste Fall bedeutet den Austausch des Fahrgestells, weil der Rahmen extraleicht und somit weniger stabil bestellt wurde plus den Austausch des Sitzaufbaus, wenn er aus Carbon besteht oder auf andere Weise deutlich gewichtsoptimiert wurde, um das letzte Gramm rauszuholen. Ultraleicht und maximal stabil schließen sich gegenseitig aus – das liegt auf der Hand.

Wir empfehlen daher allen Beratern und betroffenen Eltern, bei jeder Versorgungsplanung genau abzuwägen, ob innerhalb der folgenden Jahre ein Transport im Stuhl sitzend zu erwarten ist. Falls das nicht komplett auszuschließen ist, empfehlen wir, den Rolli vorbereitet zur Kraftknotenmontage oder direkt mit Kraftknoten zu bestellen.

Unabhängig davon bleibt festzuhalten, dass ein Transport in einem Kindersitz schon wegen des eingebauten Seitenaufprallschutzes und der 5-Punkt-Gurte immer zu bevorzugen ist. Kein auf dem Markt erhältlicher manueller Rolli bietet die gleiche passive Sicherheit. Bei Bedarf  liefern wir maßgefertigte Kindersitze!

Hier ein Film unseres ersten Crashtests mit einem LOGIC: molab LOGIC Crashtest

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner